Aktuelles

Paprec setzt auf Copex, um seine Expansionsstrategie zu verfolgen

Die Paprec-Gruppe verfügt jetzt über zwei neue Lidex-Schrottscheren mit hoher Kapazität und einer Schnittkraft von je 1.000 und 1.300 Tonnen.

Auf der Suche nach Exzellenz und Innovation hat sich Paprec für die Lidex-Seitenverdichtungsschere entschieden, die den einzigartigen Vorteil hat, über einen vollständig automatischen Zyklus zu verfügen und eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit zu erreichen.

Die neue, in Oise installierte 1.000-Tonnen-Maschine hat einen 8 m langen Kasten, eine Schnittbreite von 800 mm und eine Hydraulik mit 4×110 kW.

Am Standort Saint-Herblain in der Region Pays de la Loire arbeiten die Copex-Techniker derzeit an den allerletzten Einstellungen einer noch größeren Schere mit einer Schnittkraft von 1.300 Tonnen, einer Schnittbreite von 1.000 mm, einem 8 m langen Kasten und 5×110 kW.

Durch Akquisitionen wurde der Maschinenpark von Paprec um eine weitere Lidex mit 1.300 Tonnen bei Echalier in der Auvergne und eine weitere Lidex mit 1.000 Tonnen bei Ets Desplat, zwei Unternehmen, die jetzt zur Paprec-Gruppe gehören, erweitert.

Der Maschinendesigner und -hersteller Copex ist stolz darauf, dass er ausgewählt wurde, um die Entwicklung einer Gruppe wie Paprec, einem der führenden Unternehmen in der Abfallbehandlung in Frankreich, zu unterstützen. Der französische Recycler, der seine Aktivitäten im Großraum Paris begann, verfügt heute über mehr als 280 Standorte in ganz Frankreich und ist in 8 Ländern vertreten.

Mehr erfahren über : https://www.paprec.com/de/


Letzte Nachrichten

Geschäftsentwicklung

Reflex650 bei Sims Metal: Eine langjährige Beziehung

Mehr erfahren über
Geschäftsentwicklung

Die LIDEX von RAGG: ein schönes Schmuckstück in einer schönen Schaukaste

Mehr erfahren über
Abnahme von Maschinen

COPEX liefert ein neues LIDEX an DENGASC RECYCLAGE

Mehr erfahren über
Alle Nachrichten anschauen

Möchten Sie mehr wissen?