Maschinen

PCC Deckelpressen

PCC-Deckelpressen werden eingesetzt, um Schrott und Metallschrott zu hochdichten Paketen zu verdichten. Sie bieten perfekte Vielseitigkeit und eignen sich besonders für das Recycling von sperrigen und heterogenen Produkten.

 

Diese Pressen haben Vollautomatikbetrieb und mit kontinuierliche Beschickung über einen Greifer. Sie sind die optimale Lösung sowohl für Industriebetriebe als auch Schrott- und Metallrecycler. Sie können in der Halle und im Freien installiert werden und erfordern keine besonderen Bauarbeiten für ihre Aufstellung.

 

Spezifische Vorteile des Pressdeckels: Unerreichte Verdichtungseffizienz

  • Der Pressdeckel, die die Oberseite des Presskastens vollständig bedeckt, erleichtert das Einlegen des Materials in die Presse.

  • Dank der Implantation des Deckels gegen den Kolben der zweiten Kompression bietet die Presse eine hohe Verdichtungseffizienz. Der Kolben mit einer autonomen Führung bringt das Material in den Bereich, in dem der Pressdeckel die größte Kraft hat, was auch die Zykluszeiten verkürzt.

  • Durch die Positionierung des Deckels und des Kolbens kann der Verdichtungszyklus automatisiert werden. Das bedeutet, dass der Bediener nicht mehr während der Verdichtungsphasen mobilisiert wird und Zeit für andere Arbeiten frei wird.

  • Das Paket kann im Falle eines Ladungsüberlaufs sehr einfach per Greifer übernommen werden.

  • Schneidklingen für aus dem Presskasten hervorstehende Produkte sind nicht mehr erforderlich, was zur Senkung der Wartungskosten beiträgt.

Pluspunkte


COPEX bietet eine breite Palette von Deckelpressen an, die sich durch ihre hohe Leistung und sehr lange Lebensdauer auszeichnen. Sie können alle Betriebsanforderungen erfüllen:

 

  • Verarbeitung aller Arten von eisenhaltigen und nicht eisenhaltigen Abfällen: Metallschrott (Kupfer, Aluminium, Zink, Stahl, Edelstahl usw.), Haushaltsmetallabfälle aus der getrennten Sammlung, Leichtschrott usw,

  • Pressen für Industrie- und Recyclingkunden,

  • Stabile Konstruktion und Zuverlässigkeit dank einer robusten Schweißkonstruktion,

  • Sehr hohe Materialverdichtung,

  • Fülltrichter, der an die verschiedenen zu behandelnden Produkte und an die Betriebsart angepasst ist,

  • Große Ladeöffnung,

  • Einstellbare mechanische Anschläge an den Verdichtungskolben zur präzisen Führung während der Verdichtungsphasen,

     

  • Optimaler Schutz der Presszylinder durch mechanische Verriegelung,

     

  • Einfache Installation ohne spezielle Bauarbeiten, die den Platzbeschränkungen der Industriellen gerecht wird,

     

  • Rillen der Verschleißplatten entsprechend den zu verdichtenden Produkten, um jegliches Risiko des Verklemmens zu vermeiden,,

     

  • Betriebssicherheit,

     

  • Niedriger Geräuschpegel,

     

  • Effiziente Hydraulik und hohe Effizienz durch gleichzeitige Bewegungsausführung,

     

  • Vollautomatischer Betrieb,

     

  • Intuitive Touchscreen-HMI-Schnittstelle für den Zugriff auf Produktionsparameter und Betriebsdaten: Einstellbare Ballenlänge, Enddruck und Dichte,

     

  • Optimierung der Wartungsarbeiten dank Touchscreen-Steuerung,

     

  • Fernwartung über Modem,

     

  • Geringere Betriebskosten dank langer und zuverlässiger Führungen.

Technische Daten


Galerie


Möchten Sie mehr wissen?

fringilla mattis leo. Donec commodo massa suscipit risus