Aktuelles

LIDEX: GALLOO entscheidet sich für COPEX

Auf dem Schrottplatz der GALLOO-Gruppe in den Ardennen wurde gerade eine LIDEX Großschere in Betrieb genommen.

Die Maschine ist in Hirson in einem Unternehmen installiert, das 2006 von der GALLOO-Gruppe gekauft wurde, aber 2009 an einen neuen Standort im Industriegebiet umgezogen ist. Das von Benoît Hincelin geleitete Team hat die Aktivität von 1000 Tonnen auf 3000 monatlich verarbeitete Tonnen stark entwickelt.

Da die alte 800-Tonnen-Schere verschlissen war und für die neuen Produktionsanforderungen nicht mehr ausreichte, wurde die Entscheidung getroffen, in eine neue stationäre Schrottschere höherer Kapazität zu investieren, mit dem Ziel, 150 Tonnen am Tag zu verarbeiten.

Nach einer Untersuchung des Europäischen Herstellermarktes entschied sich GALLOO schließlich für die 1000 Tonnen LIDEX von COPEX mit einer Schnittbreite von 1000 mm, einem Presskasten von 8×2 m und einer Hydraulikanlage von 4×110 kW.

Diese erste Maschine wird bald durch eine zweite fast identische LIDEX ergänzt, der im Herbst in Dünkirchen gestartet wird.

Mehr Informationen über GALLOO: www.galloo.com


Letzte Nachrichten

Geschäftsentwicklung

Paprec setzt auf Copex, um seine Expansionsstrategie zu verfolgen

Mehr erfahren über
Geschäftsentwicklung

Reflex650 bei Sims Metal: Eine langjährige Beziehung

Mehr erfahren über
Geschäftsentwicklung

Die LIDEX von RAGG: ein schönes Schmuckstück in einer schönen Schaukaste

Mehr erfahren über
Alle Nachrichten anschauen

Möchten Sie mehr wissen?